GSB 7.0 Standardlösung

Berichte anderer Untersuchungsbehörden

Die BSU verweist an dieser Stelle auf ausgewählte Berichte anderer Untersuchungsbehörden, an denen die BSU mitgewirkt hat.

Im Rahmen der internationalen Zusammenarbeit unterstützen sich die zuständigen Stellen gegenseitig bei der Unfalluntersuchung, ohne dass am Ende ein gemeinsamer Bericht erstellt wird. Die Zusammenarbeit reicht hier von der Beschaffung notwendiger Unterlagen und Informationen über die Zeugenvernehmung bis hin zur Bereitstellung technischer Expertise und Abstimmung. Verfasser des Berichtes ist aber die ausländische Untersuchungsbehörde. An dieser Stelle werden solche Berichte veröffentlich, bei denen die BSU einen erheblichen Anteil an deren Zustandekommen geleistet hat. Die gemeinsamen Berichte, an denen die BSU als Mitautor beteiligt war, finden Sie direkt unter Publikationen und Neu erschienene Veröffentlichungen.

DatumTitel
08.09.2020Schwedischer Schlussbericht zum Maschinenschaden und Brand der PETER PAN in der südl. Ostsee am 9. Juli 2019
Schlussbericht SHK (PDF, 2MB, Datei ist barrierefrei⁄barrierearm)
04.03.2020Dänischer Untersuchungsbericht zur Kollision der WORLD BORA mit der RABA östlich von Rügen am 19. Februar 2019.
Dänischer Untersuchungsbericht WORLD BORA und RABA (PDF, 3MB, Datei ist barrierefrei⁄barrierearm)
26.07.2017

Niederländischer Untersuchungsbericht zum Seeunfall des niederländischen Segelfahrgastschiffes AMICITIA am 21. August 2016, bei dem drei deutsche Fahrgäste durch den Bruch des Holzmastes ums Leben kamen
Untersuchungsbericht Dutch Safety Board
Unfallanimation des Dutch Safety Boards (auf Deutsch)
Sicherheitsempfehlung der BSU vom 21.09.2016

Stellungnahme der BSU zum Entwurf des Untersuchungsberichts vom niederländischen Untersuchungsrat für Sicherheit

15.07.2017Polnischer Untersuchungsbericht des gekenterten und gesunkenen Segelschiffs DOWN NORTH mit dem Tod eines Besatzungsmitglieds vor Usedom am 30. Mai 2015.
FINAL REPORT 15/15